SG TuRa Altendorf e.V.

Handball im Essener Westen

Unsere gemeinsame Aufgabe: Schutz vor Corona.

Auch die SG TuRa Altendorf hat für ihre Heimspiel-Hallen ein Hygiene-Konzept für Spielbeteiligte sowie Zuschauer erstellt. Für die Sporthalle "Bockmühle" sowie "Haedenkampstraße" finden Sie diese hier zum Download.


Sollten Sie Fragen zu unserem Hygiene-Konzept haben, wenden Sie sich bitte an den Vorstand.


Hygiene-Konzept im Spielbetrieb Sporthallen "Bockmühle" & "Haedenkampstraße"


Die wichtigsten Punkte sind:

  • Mit Krankheitssymptomen ist eine Teilnahme am Spiel oder ein Besuch in der Halle nicht möglich.

  • Es gilt die 2G-Regel: vor dem Betreten der Halle muss einen Nachweis über Impfung oder Genesung erbracht werden. Dies gilt für Aktive wie auch für Begleitpersonen von Jugendspieler*innen.
  • Von der 2G-Regel ausgenommen sind:

    a) Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre.

    b) Personen, die nicht geimpft werden können. Diejenigen müssen dies mit einem ärztlichen Attest nachweisen und zudem einen Testnachweis vorlegen (Schnelltest max. 24 Stunden alt).

  • Spiele der Senioren finden ab sofort ohne Zuschauer statt. Bei Jugendspielen ist je Spieler*in maximal eine Begleitperson zulässig.

  • Mit Betreten der Halle gilt für alle Zuschauer die Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Wird der Platz verlassen, ist wieder eine Maske (OP-Maske, FFP2) zu tragen. Auf ausreichenden Abstand zu anderen Personen ist jederzeit zu achten.


Weitere Details zu unseren Spielstätten erhaltet ihr hier.


Helfen Sie uns die Wartezeit beim Einlass in die Halle zu verkürzen. Laden Sie sich das Datenerfassungs-Blatt herunter und füllen Sie dieses bereits vorab zuhause aus. Vielen Dank!

Corona Datenerfassung